Schuldnerberatung wirkt!

Finanziell-wirtschaftliche Resultate von Schuldnerberatung

Eine Expertise im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, erstellt für den 3. Armuts- und Reichtumsbericht, stellt nachdrücklich die Wirksamkeit von Schuldnerberatung heraus. U.a. stellt die Studie fest:

  • Die Zahl der nicht-berufstätigen Klientinnen und Klienten verringert sich um gut 10 Prozent.
  • Das aus Lohn und Gehalt erzielte Einkommen der Stichprobe steigt während der achtmonatigen Beratung um 8,34 % bzw. 534.000 € jährlich.
  • Der Anteil von berufstätigen Klientinnen und Klienten, deren Arbeitsplatz durch die Überschuldung gefährdet ist, sinkt um mehr als 60 %.
  • Der Anteil unter den nicht-berufstätigen Klientinnen und Klienten, für die die Schuldensituation ein Vermittlungshemmnis darstellt, verringert sich um etwa 40 %.
  • Die staatlichen und kommunalen Leistungen für die Klientinnen und Klienten der Stichprobe (ALG I, ALG II, Wohngeld, Grundsicherung) verringern sich um ca. 380.000 € jährlich.
  • Quelle: Kuhlemann, Walbrühl und Partner: Wirksamkeit von Schuldnerberatung in Deutschland

 

 

Quelle: Kuhlemann/Walbrühl, "Gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und individueller Nutzen von Schuldnerberatung", erstellt für den 2. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung.

 

Eine Reihe weiterer Studien und Untersuchungen belegt den Nutzen für die Betroffenen und die Wirksamkeit von Schuldnerberatung.

 

Eine Auswahl finden Sie hier:

  • Eine Studie vom Mai 2003 zeigt auf, dass das Land Berlin erhebliche Einspareffekte durch die Arbeit der Schuldnerberatungsstellen verzeichnen kann.
  • Das Diakonische Werk der Ev.lutherischen Landeskirche Hannovers hat im März 2006 die Ergebnisse einer umfassenden und wissenschaftlich begleiteten Klientenbefragung vorgestellt. Die Befragung "Diakonische Schuldnerberatung aus der Sicht ihrer Klienten" belegt u.a. eine hohe Zufriedenheit der Klienten mit der Beratungsarbeit sowie sehr deutlich positive Auswirkungen in den verschiedensten Lebensbereichen.
  • Die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin e.V. hat im Sommer 2006 ebenfalls eine Klientenbefragung durchgeführt. Sie zieht eine Zwischenbilanz über die bisherigen Erfahrungen mit dem Verbraucherinsolvenzverfahren aus der Sicht der Überschuldeten. Sie können den Bericht über die Ergebnisse der Befragung hier herunterladen....
Letzte Änderung: 11.02.2014 09:26