Situation in den Bezirken

Viele Berliner Bezirke und Ortsteile sind besonders massiv von Überschuldung betroffen.

So hat die Creditreform (SchuldnerAtlas Berlin 2016) im Wedding die höchste Schuldnerquote mit 18,13 % gemessen, gefolgt von Hellersdorf (15,92 %), Spandau (15,81 %), Neukölln (15,61 %) und Marzahn (15,40 %).

Nur in insgesamt sieben Berliner Stadtbezirke liegt die Schuldnerquote derzeit unter dem bundesdeutschen Wert von 10,06 Prozent. Neben Zehlendorf und Wilmersdorf ist das in Steglitz, Pankow, Prenzlauer Berg, Mitte und Köpenick der Fall.

Die Creditreform unterscheidet bei ihrer Analyse der Überschuldungssituation der privaten Haushalte sogenannte harte und weiche Überschuldungsfaktoren. Unter weiche Überschuldungsmerkmale fasst sie u a. Mahn-und Inkassofälle mehrerer Gläubiger, die (noch) nicht zu gerichtlichen Negativeinträgen geführt haben, bei denen aber schon nachhaltige Zahlungsstörungen vorliegen. Harte Überschuldungsmerkmale sind beispielsweise gerichtliche Negativmerkmale, wie z. B. ein Antrag auf Privatinsolvenz.

Die Zahl der Personen, die nur weiche Überschuldungsfaktoren aufweisen, verringerte sich in Berlin innerhalb von zwölf Monaten von 150.580 auf 141.361. d.h. um 6,1%. Im Gegensatz dazu nahm die Zahl der Überschuldeten, die bereits harte Überschuldungsmerkmale aufweisen, allerdings von 225.604 auf 231.860 Personen zu (+ 2,8 %) zu. Damit erreicht die Zahl der Betroffenen der Stadt Berlin einen neuen Höchststand. Seit Beginn der Datenerhebungen von harten und weichen Überschuldungsmerkmalen im Jahr 2006 ist die Zahl dieser sogenannten harten Überschuldungsfälle um 22.190 Personen bzw. 10,6 % gestiegen (zum Vergleich: bundesweit um 5,6 Prozent). Mittlerweile weist damit die überwiegende Mehrheit der überschuldeten Berliner (62,1 %) eine solch hohe Überschuldungsintensität auf.

Zwar gibt es hier je nach Stadtgebiet Unterschiede. So liegt der Anteil der Personen mit harten Überschuldungsmerkmalen insbesondere in Hellersdorf und Spandau mit jeweils 66,6 Prozent deutlich über dem Berliner Durchschnitt. Aber auch in den Bezirken mit den berlinweit niedrigsten Anteilen an Personen mit harten Überschuldungsmerkmalen betragen diese immer noch deutlich über 50% (so Mitte mit 54,7%, Tiergarten mit 57,5% und Zehlendorf mit 57,6%).

 

Letzte Änderung: 21.03.2017 16:56